Ebnat-Kappel

Das Toggenburg in der Hand von «Töfflibuebe»

28. Juni 2020, 10:08 Uhr
Werbung

Quelle: tvo

300 Fahrer und ihre Maschinen verwandelten Ebnat-Kappel am Samstag in ein Töffli-Mekka. Die sogenannte «2Takt-Challenge» führte die Teilnehmer über 50 Kilometer quer durchs Toggenburg und den Alpstein.

Wegen des Coronavirus war die Zahl der Startplätze an der neunten Ausgabe der «2Takt-Challenge» auf 300 beschränkt. Die Teilnehmer liessen sich davon aber nicht die Freude an der Plauschrundfahrt nehmen. Von Ebnat-Kappel ging die Fahrt los Richtung Hemberg, über Urnäsch und die Schwägalp und wieder zurück nach Ebnat-Kappel, 55 Kilometer im Ganzen.

Die Plauschrundfahrt ist etwa 55 Kilometer lang.
© TVO

OK-Präsident Kevin Rückmar ist beim Start sichtlich gerührt: «Es ist unbeschreiblich. Mir sind fast die Tränen gekommen, als die Töffli losgefahren sind. Es ist unbeschreiblich, so viele coole verschiedene Töffli, so viele coole Leute.»

Und für nächstes Jahr hat er bereits Grosses mit dem Plauschanlass vor. Die zehnte Ausgabe der «2Takt-Challenge» soll nämlich zum eidgenössichen Töfflitreff werden. Und er hofft, dass dann wieder mehr als 300 Teilnehmer erlaubt sind.

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 27. Juni 2020 18:59
aktualisiert: 28. Juni 2020 10:08