Grossbrand im Rheintal

Diepoldsauer Stickerei geht in Flammen auf

12.01.2024, 11:22 Uhr
· Online seit 12.01.2024, 07:52 Uhr
Am Freitagmorgen ist in Diepoldsau eine Stickerei an der Blumenstrasse in Brand geraten. Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt, entstand dabei Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand.

Quelle: BRK / FM1Today / Jessica Kappeler

Anzeige

«Die Feuerwehr traf vor Ort einen Vollbrand im Innern der Stickerei an», erklärt Hanspeter Krüsi, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen, gegenüber FM1Today. Und weiter: «Mittlerweile konnte dieses Feuer gelöscht werden.»

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich laut Kantonspolizei keine Angestellten in der Stickerei. Oberhalb und neben der Stickerei an der Blumenstrasse wohnen aber Leute. Verletzt wurde trotzdem niemand. Krüsi: «Weil die Feuerwehr das Gebäude momentan entraucht, kann das genaue Ausmass des Brandes noch nicht abgeschätzt werden. Wir gehen Stand jetzt aber davon aus, dass der Sachschaden die 100'000-Franken-Grenze übersteigen wird. Die Feuerwehr hat sehr gut gearbeitet, das grosse Aufgebot hat auch durch den Standort der Stickerei inmitten eines Wohnquartiers Sinn gemacht», so Krüsi weiter.

Angaben zur Brandursache kann die Kantonspolizei am Freitagmorgen noch keine machen. Krüsi: «Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt die Nachbarn zum Ausbruch des Feuers befragen. Und: Unsere Spezialisten konnten noch keine Spuren sichern. Das Innere der Stickerei ist noch zu heiss und voll mit Rauch.»

(red.)

veröffentlicht: 12. Januar 2024 07:52
aktualisiert: 12. Januar 2024 11:22
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige