Flums

Pferd tritt Bub (2) gegen den Kopf – unbestimmt verletzt

10.02.2024, 10:38 Uhr
· Online seit 10.02.2024, 10:15 Uhr
Ein 2-jähriger Bub ist am Freitagabend in Flums von einem Pferd unbestimmt verletzt worden. Das Tier trat dem Kind mit einem Hinterbein-Huf gegen den Kopf. Der Bub wurde unbestimmt verletzt ins Spital geflogen.
Anzeige

Am Freitagabend hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen die Meldung von einem verletzten Kleinkind in einem Pferdestall in Flums erhalten. Wie sich herausstellte, hielt sich der 2-jährige Bub mit einem Elternteil im Stall auf und wurde dabei von einem Hinterbein-Huf eines Pferdes am Kopf getroffen.

Wie die Kantonspolizei St.Gallen schreibt, war der Bub ansprechbar. Er wurde nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst und der Crew der AP3-Luftrettung mit unbestimmten Verletzungen vom Helikopter ins Spital geflogen.

(Kapo SG/red.)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 10. Februar 2024 10:15
aktualisiert: 10. Februar 2024 10:38
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige