St.Gallen

«Sind ganz besondere Menschen» – so hat Beatrice Egli die National Games erlebt

22. Juni 2022, 08:06 Uhr
1400 Athletinnen und Athleten mit geistiger Beeinträchtigung haben an den National Games von Special Olympics Switzerland vergangene Woche in St.Gallen um Medaillen gekämpft. Das Team des «Reportagemagazin +41» hat dort unter anderem Beatrice Egli getroffen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Die Schwyzer Schlagersängerin hat die National Games im Kybunpark des FC St.Gallen eröffnet. Das Treffen mit den Athleten war für sie besonders schön: «Es sind ganz besondere Menschen. Ich schätze es sehr, dass auch sie eine grosse Plattform erhalten und das tun können, was sie lieben», schwärmt Beatrice Egli.

Ausgewählte Athletinnen und Athleten durften im Vorfeld Fotos mit ihr machen und erhielten Autogramme. Golfer Daniel Sorg mit William-Beuren-Syndrom hat sich schon lange gefreut auf die National Games: «Ich habe dieses Gefühl sehr vermisst.» Vor drei Jahren hatte er an den World Games in Abu Dhabi Gold gewonnen. Dass auch Beatrice Egli Golf spielt, erstaunte ihn sehr.

Wie die National Games funktionieren, welche Ziele Special Olympics Switzerland damit verfolgt und wie die Stimmung an der Eröffnung der National Games war, erfährst du im obigen Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 21. Juni 2022 20:29
aktualisiert: 22. Juni 2022 08:06
Anzeige