St.Gallen

Unfall auf St.Galler Stadtautobahn – ein Kind verletzt

7. Juli 2020, 11:05 Uhr
Auf der St.Galler Stadtautobahn A1 zwischen der Einfahrt Kreuzbleiche und St.Gallen-Winkeln kam es am frühen Montagabend zu einem Unfall. Unter anderem wurde ein 3-jähriges Kind dabei verletzt.

Ein 26-jähriger Mann und eine 26-jährige Frau waren mit einem 3-jährigen Kind mit dem Auto von St.Gallen nach Gossau unterwegs. Bei der Einfahrt Kreuzbleiche befuhren sie die Autobahn A1 und blieben auf der rechten Spur. Ein 48-jähriger Mann fuhr währenddessen mit einem Sattelzug auf der mittleren Spur und beabsichtigte, auf die rechte Spur zu wechseln. Es kam zur Kollision mit dem Auto. Alle drei Insassen des Autos wurden leicht verletzt. Das Kind wurde von der Rettung ins Spital gebracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt mehrere zehntausend Franken, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 6. Juli 2020 17:08
aktualisiert: 7. Juli 2020 11:05