Anzeige
Gossau

Wegen falscher Betankung: Auto brennt komplett aus

5. August 2021, 12:04 Uhr
Benzin statt Diesel: Ein 64-Jähriger hat sein Auto falsch getankt und musste auf der Autobahneinfahrt A1 bei Gossau auf den Pannenstreifen fahren. Das Auto qualmte zuerst und stand kurze Zeit später in Vollbrand.
Der Lenker musste kurz nach der Autobahneinfahrt auf den Pannenstreifen fahren.
© Kapo SG

Der Mann war am Mittwochabend von Gossau in Richtung Zürich unterwegs. Beim Einfahren auf die Autobahn A1 begann sein Auto zu stottern, weshalb der 64-Jährige auf den Pannenstreifen fuhr. Er verliess das Auto, noch bevor Rauch aus dem Fahrzeug quoll. Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt, stand sein Wagen kurze Zeit später in Vollbrand.

Der Verkehr wurde einspurig am Unfall vorbeigeführt. 
© Kapo SG

Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle, am Auto entstand Totalschaden. Der Verkehr musste für eine gewisse Zeit einspurig geführt werden, was zu einem Rückstau führte.

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 5. August 2021 12:04
aktualisiert: 5. August 2021 12:04