Benken

Zufällig Indoor-Hanfanlage nach Brand entdeckt

21.01.2024, 10:03 Uhr
· Online seit 21.01.2024, 10:00 Uhr
In Benken sind vor einem Mehrfamilienhaus Sperrmüll und Abfallsäcke in Brand geraten. Während der Brandbekämpfung entdeckten die Einsatzkräfte gleich noch eine Hanf-Indooranlage.
Anzeige

Am Freitag ist vor einem Mehrfamilienhaus an der Lachnerhaldenstrasse ein Feuer ausgebrochen. Bereitgestellter Sperrmüll und Abfallsäcke waren in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen.

Beim Einsatz wurde im Keller des Hauses eine Indoor-Hanfanlage mit rund 1800 Pflanzen entdeckt. Ein 46-jähriger Bewohner wurde festgenommen und wird bei der Staatsanwaltschaft St.Gallen angezeigt.

Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik wurden mit der Brandursachenermittlung beauftragt, im Vordergrund steht ein fahrlässiger Umgang mit Raucherwaren.

(Kapo SG/red.)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 21. Januar 2024 10:00
aktualisiert: 21. Januar 2024 10:03
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige