Arbon

Mit Messer Tankstelle überfallen: Polizei ermittelt 21-jährigen Täter

17. Dezember 2021, 11:46 Uhr
Ein Mann hat im Juli mit einem Messer bewaffnet einen Tankstellenshop in Arbon überfallen. Die Tätersuche blieb lange ergebnislos. Anfangs Dezember konnte die Kantonspolizei Thurgau nun den Täter ermitteln.
Im Juli hat ein Mann eine Tankstelle in Arbon überfallen.

Der 21-jährige Täter betrat an einem Julimorgen die BP-Tankstelle in Arbon, bedrohte die Angestellten mit einem Messer und forderte Bargeld. Danach flüchtete der Mann mit der Beute zu Fuss. Die Angestellten blieben unverletzt.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today/TVO

Eine Fahndung der Kantonspolizei Thurgau verlief ergebnislos. Ermittlungen der Polizei in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bischofszell führten letztlich zu einem 21-jährigen Schweizer.

Der Mann ist geständig, wie die Kantonspolizei mitteilt. Die Staatsanwaltschaft Bischofszell führt eine Strafuntersuchung. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei sind noch nicht abgeschlossen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. Dezember 2021 11:23
aktualisiert: 17. Dezember 2021 11:46
Anzeige