FM1-Land

Velo-Rallye und Schifffahrt: Das kannst du an Ostern unternehmen

Géraldine Bohne, 13. April 2022, 08:47 Uhr
Das lange Osterwochenende steht vor der Tür und du hast noch keine Idee, was du unternehmen sollst? Wir haben dir neun Ausflugstipps für die Feiertage.

Allerlei rund ums Ei erfahren

Im Naturmuseum St.Gallen können Besuchende mehr rund um das Thema Ei erfahren. In der Sonderausstellung «Allerlei rund ums Ei» sind verschiedene Tiereier ausgestellt. Zudem gibt es lebende Hühner- und Wachtelküken sowie Kaninchen, Achatschnecken und Grossinsekten zu beobachten. Die Ausstellung findet noch bis am 8. Mai statt. Mehr Informationen gibt es hier.

Die Ausstellung «Allerlei rund ums Ei» ist bis am 8. Mai im Naturmuseum St.Gallen zu finden.

© Naturmuseum St.Gallen/Jean-Claude Jossen

Bei der Velo-Rallye die Ostschweiz erkunden

Das Wetter an Ostern würde sich perfekt für eine Velotour eignen. Eine etwas aufregendere Velotour bietet die Velo-Rallye in der Ostschweiz. Auf insgesamt sechs Routen sammeln Velofahrerinnen und -fahrer Punkte, indem sie Aussichtspunkte und Genussstationen besuchen. Wer auf der Tour zudem ein schönes Bild schiesst und es einsendet, kann zusätzlich einen Preis gewinnen. Mehr Informationen zu den verschiedenen Routen und der Sammelchallenge gibt es hier.

An der Velo-Rallye gibt es sechs Touren durch die Ostschweiz. (Symbolbild)

© Getty Images

Die letzten Kurven ziehen

An Ostern bietet sich vielerorts die letzte Möglichkeit, noch einmal mit den Skiern oder dem Snowboard die Pisten hinunter zu fahren. In Graubünden sind beispielsweise die Skigebiete Parsenn, Jakobshorn, Arosa-Lenzerheide, Laax und Andermatt-Sedrun noch geöffnet.

Gewisse Skigebiete in Graubünden haben an Ostern noch offen. 

An blühenden Bäumen und Sträuchern vorbei spazieren

Frühkirschen, Zwetschgenbäume und die alten Birnbäume blühen bereits. Noch Ende dieser Woche dürften auch die Blüten der Spätkirschen aufgehen. Ein Spaziergang entlang der schönen Blüten dürfte sich deshalb an Ostern lohnen. Die Blütenpracht kann auf dem Rundwanderweg von Romanshorn nach Altnau bestaunt werden. Aber auch auf der Bluescht-Velotour von Romanshorn via Wasserschloss Hagenwil nach Arbon und zurück dürfte man an den blühenden Bäumen vorbeikommen. Mehr Bluescht-Wanderungen gibt es hier.

Kirschbäume beginnen zu blühen. (Symbolbild)

© Regula Gehrig

Golf einmal anders spielen

Beim Urban Golf in Chur können Freunde und Familien spielerisch die Stadt erkunden. Bei der Anmeldung erhält man Schläger, Ball und Score-Card. An neun Abschlagplätzen können Teilnehmende ihr Glück versuchen. Ziel ist es, mit möglichst wenigen Schlägen die meisten Punkte zu machen. Mehr Informationen gibt es hier.

Wer schon immer gut im Fussballspielen war, dem dürfte Fussballgolf zusagen. Die Trendsportart aus Skandinavien kann jetzt auch in Müllheim gespielt werden. Auf 18 Bahnen müssen Teilnehmende versuchen, den Ball mit möglichst wenigen Schüssen ins Ziel zu bringen. Die Tour dauert etwa 2.5 Stunden. Mehr Informationen gibt es hier.

In Müllheim können neu Fussbälle eingelocht werden.

© Thurgauer Zeitung/Donato Caspari

Mit dem Schiff fahren

Wie wäre es mit einer schönen Schiffsfahrt? Auf dem Walensee startet die Saison am Karfreitag. Eine Stunde und 20 Minuten dauert die Fahrt von Weesen nach Walenstadt. Dabei lässt sich der Ausblick auf die Churfirsten besonders gut geniessen.

Am Bodensee sind die Schiffe bereits unterwegs. Von Romanshorn oder Kreuzlingen her werden diverse Städte am Bodensee angefahren. Zweieinhalb Stunden dauert die Fahrt von Romanshorn nach Meersburg. Den Kursfahrplan gibt es hier.

Am Untersee verkehren die Schiffe ab dem 15. April von Schaffhausen nach Diessenhofen und von Stein am Rhein nach Kreuzlingen. Der Abschnitt Stein am Rhein - Diessenhofen ist wegen Niedrigwasser unterbrochen. Mehr Informationen gibt es hier. 

Die Osterfeiertage sind für die Schifffahrtsgesellschaften oft der Auftakt der Saison.

© bodensee-schiffe.ch

Zu einem Aussichtspunkt laufen

In der Ostschweiz gibt es allerlei Türme, auf denen die Aussicht bis in die Berge genossen werden kann. Der Ausflug ist aber nichts für Personen, die nicht schwindelfrei sind. Türme mit beträchtlicher Höhe sind der Napoleonturm Hohenrain (40 Meter), der Wiler Turm (38 Meter), der Stählibuck in Frauenfeld (26 Meter) und der Amriswilturm (20 Meter). Auch auf den Baumwipfelpfaden in Neckertal (15 Meter) oder in Laax (13 bis 28 Meter) geht es hoch hinaus.

Der Wiler Turm ist 38 Meter hoch.

© St.Galler Tagblatt

Bei den Motocross MX Open zuschauen

Am Samstag und am Montag findet in Frauenfeld im Schollenholz der Motocross-Event MX Open statt. Die Rennen starten ab 13 Uhr. Am Samstag findet auf dem Gelände eine Party mit den «Draufgängern» und den «Seerugge Fegern» statt. Mehr Informationen zum Event gibt es hier.

Viel Action an den Motocross MX Open. (Archivbild)

© KEYSTONE/Benjamin Manser

Oster-Geschenke in der Schokoladenfabrik kreieren

In der Schokoladenfabrik Maestrani können süsse Oster-Geschenke gezaubert werden. An Ostern gibt es im Chocolarium nämlich ein Schoggi-Atelier. Dort können Schoggihasen liebevoll verziert werden. Mehr Informationen gibt es hier.

Im Schoggi-Atelier können an Ostern die Hasen dekoriert und verziert werden. (Symbolbild)

© Getty Images

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 13. April 2022 08:47
aktualisiert: 13. April 2022 08:47
Anzeige