Amriswil

Zirkus Rodolfo muss Zelte abbauen – nach 30 Jahren

· Online seit 13.08.2023, 20:58 Uhr
Seit über 30 Jahren ist der Kleinzirkus Rodolfo in Amriswil zu Hause. Nun sollen Rudolf und Rosmarie Langjahr aber ihre Zelte zusammenpacken – aufgrund fehlender Bewilligungen müssen sie bis 2026 ihren Platz in der Bergermühle räumen.

Quelle: TVO

Anzeige

Rudolf und Rosmarie Langjahr müssen mit dem Kleinzirkus Rodolfo in Amriswil weg – samt Pony, Ziegen und Gänsen. Grund dafür: Die Zelte, Ställe und Gehege des Zirkus und Streichelzoos stehen in der Landwirtschaftsschutzzone und seien nicht bewilligt. Eigentlich würde der Zirkus in eine Bauzone gehören. Dass die Stadt dies nach 30 Jahren beanstandet, ist für Rudolf Langjahr unverständlich.

Ungewisse Zukunft für die Tiere

«Ich bin geschockt», sagt er gegenüber TVO. Eigentlich hätten er und seine Frau auf Abschiedstournee gehen und dann die Aktivitäten rund um den Zirkus zurückfahren wollen. Doch nun wissen sie nicht, wo ihre 36 Tiere künftig einen Platz finden sollen.

Eine Trennung der Tiere wäre für das Paar auf keinen Fall eine Option. «Das sind Freunde. Wenn ich ein 30-jähriges Pony weggebe, stirbt das nach zwei Monaten», sagt Rosmarie Langjahr.

Umzug stehe bereits seit zehn Jahren fest

Dass die Betreiber ihre Tiere gut behandeln und der Zirkus eine bekannte Institution ist, stellt auch der Stadtpräsident nicht in Frage. Die Nachricht über den Umzug sei aus seiner Sicht aber ganz und gar nicht neu.

«Eigentlich haben wir gemeinsam bereits vor zehn Jahren abgemacht, dass der Betrieb auf die Pensionierung hin langsam zurückgefahren und dann auch zurückgebaut wird», sagt Gabriel Macedo, Stadtpräsident Amriswil. Die Langjahrs hätte somit schon länger Zeit gehabt, sich über die Zukunft ihrer Tiere Gedanken zu machen.

Macedo erklärt weiter: «Aus baurechtlicher Sicht hat es noch nie eine Bewilligung gegeben. Die Bauten und Anlagen wurden einfach geduldet. Tierschutzrechtlich dürften sie die Tiere halten, was jedoch nicht heisst, dass sie ausserhalb der Bauzone Bauten und Anlagen erstellen dürfen.»

Den ganzen TVO-Beitrag kannst du dir oben im Video anschauen.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(red.)

veröffentlicht: 13. August 2023 20:58
aktualisiert: 13. August 2023 20:58
Quelle: FM1Today

Anzeige