Wil

Zwei Männer überfallen Tankstelle mit Pistole – und flüchten mit über tausend Franken

13.01.2024, 10:41 Uhr
· Online seit 13.01.2024, 10:27 Uhr
Zwei unbekannte Männer haben am Freitagabend in Wil einen Avia-Tankstellen-Shop überfallen. Sie waren mit einer Pistole bewaffnet und klauten über tausend Franken Bargeld. Die Diebe sind noch immer auf der Flucht. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.
Anzeige

Die unbekannten Täter forderten am Freitagabend, kurz nach 22 Uhr, eine Angestellte eines Avia-Tankstellen-Shops in Wil an der Konstanzerstrasse auf, den Tresor zu öffnen. Dabei drohten sie ihr mit einer Pistole. Die Angestellte sei der Aufforderung nachgekommen, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

Die zwei unbekannten Männer flüchteten anschliessend mit über tausend Franken Bargeld aus dem Tresor in Richtung Underdorfweg. Die Angestellte blieb unverletzt. Die umgehend eingeleitete Fahndung durch Patrouillen der Kantonspolizei Thurgau und St.Gallen blieb bis anhin erfolglos. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Einer der Männer war komplett schwarz gekleidet. Der andere trug eine beige Jacke und ebenfalls schwarze Hosen. Beide hatten weisse Handschuhe an. Einer der beiden Männer hatte eine Pistole bei sich.

(red.)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 13. Januar 2024 10:27
aktualisiert: 13. Januar 2024 10:41
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige