Packender Zweikampf um den Sieg in der RAW-Air-Tour

Stefan Kraft reizt den Flug voll aus.
Stefan Kraft reizt den Flug voll aus. © KEYSTONE/EPA NTB SCANPIX/TERJE BENDIKSBY
Der Österreicher Stefan Kraft und der Japaner Ryoyu Kobayashi liefern sich einen packenden Zweikampf um die 60’000 Euro Siegprämie in der RAW-Air-Tour.

Mit 233 und 239,5 beziehungsweise 241,5 und 237 m flogen die beiden im Rahmen des Teamspringens von der Weltrekord-Schanze in Vikersund in einer eigenen Liga. Kraft baute seinen Vorsprung minim auf 8,5 Punkte aus. Den Rückstand von umgerechnet 7 Metern kann Kobayashi am Sonntag im Einzel durchaus noch aufholen.

Im Skifliegen ist Simon Ammann im Schweizer Team nach wie vor die Nummer 1. Der Toggenburger landete nach 234,5 und 227 m. Der WM-Dritte Killian Peier (190/174) hingegen kommt auf den Flugschanzen nicht zurecht. Der Waadtländer wartet weiterhin auf den ersten Zweihunderter seiner Karriere.

Die Schweiz belegte mit Sandro Hauswirth, Dominik Peter, Peier und Ammann den 8. Rang. Den Sieg sicherten sich die Slowenen. Rechtzeitig zum Saisonfinale in Planica kommen sie doch noch in Form.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen