Pelé muss sich Eingriff unterziehen

Pelé muss sich einem Eingriff unterziehen
Pelé muss sich einem Eingriff unterziehen © KEYSTONE/EPA/IAN LANGSDON
Brasiliens Fussball-Legende Pelé muss am Harnleiter operiert werden.

Das teilte das Albert-Einstein-Spital in Sao Paulo mit, wo der 78-Jährige eingehend untersucht wurde. Ein Termin für den Eingriff steht noch nicht fest. Gleichzeitig wurde betont, dass sich Pelé «in einem guten Allgemeinzustand» befinde.

Die Gesundheit des dreifachen Weltmeisters hat in den vergangenen Jahren wiederholt Anlass zur Sorge gegeben. Er unterzog sich unter anderem zweimal Operationen an der Hüfte, nachdem ein erster Eingriff nicht gut verlaufen war. Dazu kommen eine Operation an der Wirbelsäule und Probleme in einem Knie. Zuletzt verbrachte Pelé wegen einer Harnwegsinfektion mehrere Tage in einem Pariser Spital.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen