Vergleich

In den USA haben die meisten Menschen am 16.9. Geburtstag – und in der Schweiz?

Simone Brändlin, 5. Oktober 2022, 20:04 Uhr
Ein Harvard-Professor hat die US-Geburtenrate ausgewertet und dabei herausgefunden, dass die meisten Menschen in den USA im September Geburtstag haben. Wie sieht es in der Schweiz aus? Wann haben die meisten Schweizerinnen und Schweizer Geburtstag?
Anzeige

Manche Monate fühlen sich so an, als hätten alle deine Freunde innerhalb einer Woche Geburtstag. Du rennst von Party zu Party und kaufst ein Geschenk nach dem anderen. Das ist nicht immer nur ein subjektives Gefühl, es gibt tatsächlich bestimmte Tage, an denen mehr Menschen geboren werden als an anderen.

Der Harvard-Professor Amitabh Chandra hat die US-Geburtenrate der Jahre 1973 bis 1999 ausgewertet. Dabei fand er heraus, dass die meisten Menschen in den Vereinigten Staaten am 16. September Geburtstag feiern. Auf den folgenden Rängen landeten der 9. und 10. September. Rechnet man hier zurück, lässt sich schnell feststellen, dass die Amerikanerinnen und Amerikaner die besinnlichen Weihnachtstage und die daraus resultierenden innigen Stunden nutzen, um Kinder zu zeugen. Ende November hingegen haben die wenigsten Menschen Geburtstag. Dazu sinkt die Geburtenrate in den USA um die Weihnachtsfeiertage und Silvester.

Wie sieht es in der Schweiz aus? 

In der Schweiz jedoch sieht es jedoch anders aus. Offensichtlich beflügelt und inspiriert der Wonnemonat Mai die Schweizer Bevölkerung dazu, vermehrt Babys zu zeugen. Laut des Bundesamts für Statistik (BFS) haben die meisten Schweizerinnen und Schweizer im Januar Geburtstag. Dahinter platzieren sich der März und anschliessend der Mai.

Die wenigsten Babys, und da geht die Schweiz mit den USA konform, werden mit weitem Abstand im November geboren, wie das BFS auf Anfrage schreibt. Fasnacht wird hierzulande nicht so sehr zur familiären Vermehrung genutzt, sondern dient wohl eher der Zerstreuung.

Und in Deutschland und Österreich? 

Eine Auswertung der Geburtstagsverteilung der Bevölkerung durch die Bundesanstalt Statistik Österreich ist ebenfalls zu dem Ergebnis gekommen, dass im Herbst besonders viele Menschen ihren Geburtstag feiern. Demnach haben die meisten Österreicherinnen und Österreicher am 22. September Geburtstag.

In Deutschland gibt es lediglich eine Monatsübersicht, die vom Statistischen Bundesamt veröffentlicht wird. Im letzten Jahr hatten im Nachbarland die meisten Menschen im Juli und im August Geburtstag. Auf dem dritten Platz rangiert aber auch da der September. Es werden also deutlich mehr Babys in der wärmeren Jahreshälfte geboren.

Wenig überraschend ist, dass in jedem untersuchten Land die wenigsten Menschen am 29. Februar Geburtstag haben. Wie kann es auch anders sein, wenn es dieses Datum nur alle vier Jahre gibt.

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 16. September 2022 07:29
aktualisiert: 5. Oktober 2022 20:04