Spielernoten

Guter Abend für Zigi – Ruiz und Duah können nicht überzeugen

Reto Latzer, 4. März 2021, 08:41 Uhr
Der FC St.Gallen fällt bei der 0:1 Niederlage ins alte Fahrwasser zurück. Zusätzlich müssen die Espen vermutlich länger auf Alessandro Kräuchi verzichten, der sich eine schlimme Verletzung zugezogen hat. Die Spielernoten findest du in unserer Galerie.

Fazit: Servette lag zur Halbzeitpause verdient in Führung, in der zweiten Hälfte hätte der St.Galler Auftritt wenigstens durch ein Tor belohnt werden sollen. Beinahe 45 Minuten lang rannten die Espen an, um wenigstens noch den Ausgleich zu erzielen. Doch wie so oft in dieser Saison hatten die St.Galler ihre liebe Mühe mit dem defensiven Spielstil der Genfer.

Die Espen hätten heute weitere 90 Minuten anlaufen können - ein Tor hätten sie wohl nicht erzielt. Ein grosses Fragezeichen darf und muss hinter die Leistung von Videoschiedsrichter Sandro Schärer gesetzt werden. Seine Intervention, welche zum Rückzug der roten Karte gegen Ondoua führte, hätte nicht stattfinden dürfen, da es sich um keinen klaren Fehlentscheid handelte.

Reto Latzer
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. März 2021 21:49
aktualisiert: 4. März 2021 08:41