Auswärtsfluch

Kommt endlich der FCSG-Auswärtssieg? Das sagen die Fans

· Online seit 05.11.2023, 07:04 Uhr
Daheim top, auswärts – naja – nicht so gut. Das ist die bisherige Saison der Espen kurz und knapp zusammengefasst. Zeigt der FCSG gegen Lausanne-Ouchy auswärts endlich auch sein Kybunpark-Gesicht?

Quelle: TVO/Nicole Milz/FM1Today/Céline Stieger

Anzeige

Die Espen-Saisonkarte hat sich bisher mehr als gelohnt. Jedes Spiel vor Heimpublikum resultierte in drei Punkten für Grün-Weiss. Der FCSG mischt also berechtigterweise an der Tabellenspitze mit. Doch vielleicht wären die Espen sogar Leader, wenn da nicht die Auswärtsspiele wären.

Denn so gut die Bilanz zu Hause ist, so schlecht sieht sie ausserhalb von St.Gallen aus. Von den bisherigen sechs Auswärtspartien konnte der Verein keines gewinnen. Drei Unentschieden und drei Niederlagen setzte es ab. Hinzu kommt das Cup-Aus – ebenfalls auswärts – gegen das unterklassige Delémont.

Gegen Lausanne-Ouchy soll nun endlich der erste Auswärtssieg der Saison gelingen. Eigentlich sind die Espen auf dem Papier der klare Favorit, doch das half gegen Winterthur oder Yverdon auch nicht. Es gibt aber einen Lichtblick: Den Waadtländern gelang bisher nur ein Sieg im heimischen Stadion. Zudem hatte der Aufsteiger mit dem Cup-Spiel gegen Servette eine englische Woche. Alles Dinge, die einen ersten grün-weissen Auswärts-Erfolg möglich erscheinen lassen.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Ein weiterer Punkt dürfte das Publikum sein. Denn die Heimkulisse von Lausanne-Ouchy ist – sagen wir es mal diplomatisch – ausbaufähig. Im Schnitt hat es rund 2900 Fans im Stadion. Dass davon ein Grossteil jeweils im Gästesektor anzutreffen ist, dürfte den St.Gallern Mut machen. Denn wenn genug St.Galler Fans mitreisen, dann könnte es schon fast zu einem Heimspiel im fremden Stadion kommen.

veröffentlicht: 5. November 2023 07:04
aktualisiert: 5. November 2023 07:04
Quelle: FM1Today

Anzeige