Spielernoten

Fehlende Qualität in der Offensive – Espen erneut torlos

12.02.2024, 06:07 Uhr
· Online seit 11.02.2024, 21:37 Uhr
Eine stark ersatzgeschwächte St.Galler Rumpfelf verliert auch gegen zehn Basler. Während die Defensive in fast allen Situationen sicher steht, agiert die Angriffsabteilung oft kopf- und zahnlos. Die Spielernoten gibt’s in der Galerie.
Johannes Graf
Anzeige

FM1-Today-Teamdurchschnitt: 3,8.

Fazit: Bis auf die Berner Young Boys, kann wohl kaum eine Super-League-Mannschaft den Ausfall von gleich sieben Stammspielern verkraften. Dennoch wäre es eigentlich Pflicht, aus einer fast fünfzigminütigen Überzahl gegen einen nicht eben von Selbstvertrauen strotzenden FC Basel mindestens einen Punkt mitzunehmen. Dass dies nicht gelingt, liegt vor allem an – man kann es kaum schönreden – fehlender Qualität im Offensivbereich: Spieler wie Fabian Schubert, Nikolaj Duus Möller oder Felix Mambimbi bringen derzeit keine Schweizer Abwehr in Bedrängnis. In Anbetracht der Verletzungsanfälligkeit von Spielern wie Julian von Moos oder Willem Geubbels scheint es daher zwingend, auf dieser Position den offenen Transfermarkt noch auszunutzen. Neo-Sportchef Roger Stilz ist somit früher gefordert, als ihm lieb sein dürfte.

veröffentlicht: 11. Februar 2024 21:37
aktualisiert: 12. Februar 2024 06:07
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige