Fussball

Entscheidung über Yakins Zukunft soll noch diese Woche fallen

28.11.2023, 08:35 Uhr
· Online seit 27.11.2023, 17:05 Uhr
Nati-Coach Murat Yakin steht unter Druck. Nach der Auslosung der EM-Gruppen sollte über seine Zukunft entschieden werden. Nun könnte es plötzlich schneller gehen.
Anzeige

Seit den enttäuschenden Auftritten in der EM-Qualifikation wackelt der Trainerstuhl von Nati-Coach Murat Yakin. Nach der Abschlussniederlage gegen Rumänien vermied es Nati-Direktor Pierluigi Tami, seinem Trainer Rückdeckung zu geben. Er hatte damals aber erklärt, dass man mit Yakin zur EM-Auslosung fahre und erst danach eine Entscheidung treffe.

Laut Informationen von CH Media hat sich die Situation nun aber geändert. Ziel sei es, am Donnerstag oder Freitag Klarheit zu geben, mit welchem Trainer man an die EM fahre. Im Hintergrund werde aktuell analysiert, es würden Berichte verfasst und das Gespräch mit dem Spielerrat gesucht. Damit soll festgestellt werden, ob man noch weiter mit Yakin zusammenarbeiten will. Danach soll Nati-Direktor Tami sich mit der «Sonderkommission Nationaltrainer A-Team» beraten. Noch diese Woche soll er dem Zentralvorstand dann präsentieren, wie es weitergehen soll.

SFV-Präsident Dominique Blanc sagte im Oktober noch gegenüber von CH Media: «Wir fahren mit Yakin an die EM.» An der Aargauer Fussballgala sagte er, es sei richtig gewesen zu diesem Zeitpunkt ein Bekenntnis zu Yakin abzugeben. Es sei aber auch richtig, nun alles zu analysieren und die richtigen Schlüsse zu ziehen.

(zor)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 27. November 2023 17:05
aktualisiert: 28. November 2023 08:35
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige