Anzeige
Olympia

Sprinterin gewinnt Gold und wird auf Insta gesperrt

5. August 2021, 13:43 Uhr
Elaine Thompson-Herah hat an den Olympischen Spielen zweimal Gold gewonnen – einmal im 200- und einmal im 100-Meter-Lauf. Die 29-Jährige postete ihren Triumph und wird prompt auf Instagram geblockt.
Elaine Thompson-Herah mit einer ihrer zwei Goldmedaillen.
© Keystone

Zweimal Gold an Olympia – was für ein Triumph. Kein Wunder feierte Thompson-Herah gemeinsam mit ihrer Familie den grossen Sieg. Das Feier-Video und einige Ausschnitte von ihren Rennen postete die 29-Jährige anschliessend auf Instagram. Kurz danach wurde die Sprinterin blockiert.

«Ich wurde auf Instagram geblockt, weil ich keine Rechte an den Bildern hatte», schreibt sie später auf Twitter. Instagram bestätigte der Nachrichtenagentur PA die Verletzung der Urheberrechte und die Sperrung der Jamaikanerin. Sprach aber auch von einem Fehler, der schnell behoben wurde. Mittlerweile kann Thomspon-Herah wieder Bilder und Videos posten.

Am Freitagnachmittag hat Elaine Thompson-Herah übrigens noch eine Chance auf ein drittes Mal Gold. Dann tritt sie mit ihren Kolleginnen am Finale der 4x 100 Staffel an, wo auch die Schweizerinnen mitsprinten.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 5. August 2021 13:56
aktualisiert: 5. August 2021 13:43