«Sur le Lac»: Nach Hause kommen

Das «Sur le Lac» wusste mit Charme und guter Musik zu überzeugen.
Das «Sur le Lac» wusste mit Charme und guter Musik zu überzeugen. © FM1Today/Stefanie Rohner
Klein, fein und sehr viel Stimmung: Das zwölfte «Sur le Lac» bot am Freitag und Samstag gute Musik, bestes Ambiente und eine wunderbare Aussicht auf den Bodensee.

Charme hat man oder nicht – das «Sur le Lac» in Eggersriet hat ganz viel davon. Das meinen so ziemlich alle Besucherinnen und Besucher. Einige von ihnen finden, die kleinen Festivals überzeugen weitaus mehr als die ganz grossen.

Liebevolle Details und gutes Essen

«Wir sind in der Gegend aufgewachsen und dieses Festival ist nach Hause kommen für uns. Die Atmosphäre über dem See ist wunderbar – wir haben selten einen so schönen Ort für ein Openair gesehen,» sagt Larissa.

Das Gelände ist zwar schnell erkundet, aber es hat ganz viele liebevolle Details zu bieten. Gutes Essen, eine schöne Dekoration und Lichter, die in der Nacht entzücken. Das «Sur le Lac» weiss, wie man Herzen gewinnt.

«Wir arbeiten und tanzen»

Ausserdem kann das kleine, charmante Festival auf Stammgäste zählen. Andi ist seit 11 Jahren Gast in Eggersriet. «Der Ort macht viel aus, was die Stimmung betrifft. Es hat hier gute Menschen und die Organisation ist super. Ab und zu kenne ich die Bands, aber oft lasse ich mich auch überraschen», sagt Andi aus St.Gallen.

Auch die Helferinnen und Helfer geniessen die Zeit hoch über dem Bodensee. «Es hat eine schöne Aussicht und schöne Leute. Wir kennen die Bands und mögen den Stil. Wir arbeiten und tanzen», sagt Lis.

(str)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen