Thuns Captain Dennis Hediger mit Kreuzbandriss

Thuns "Kampfsau" Dennis Hediger mit dem bekannten vollen Einsatz
Thuns "Kampfsau" Dennis Hediger mit dem bekannten vollen Einsatz © KEYSTONE/MARCEL BIERI
Nach der im Derby gegen die Young Boys erlittenen Verletzung bestätigen sich für Dennis Hediger die schlimmsten Befürchtungen. Der Captain des FC Thun erleidet einen Kreuzbandriss.

Die MRI-Untersuchung im Spital Thun bestätigte den Verdacht von Klubarzt Rolf Hess nach der Erstversorgung am Spieltag: Hediger zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbands und einen Riss des Innenbands im rechten Knie zu. Er wird voraussichtlich ein halbes Jahr ausfallen und demnach auch die ersten Runden der nächsten Saison verpassen. Die Operation wird vorgenommen, sobald das Knie abgeschwollen ist und die Schürfwunden verheilt sind, wie der Klub mitteilt.

Hediger sagte am Tag nach dem Unfall: «Ich habe mir die Szene noch einmal angeschaut. Ich kann weder mir noch meinem Gegenspieler einen Vorwurf machen.»

Der 32-jährige Hediger ist mit seiner physischen Spielweise im Mittelfeldzentrum ein Spieler, den Thuns Trainer Marc Schneider aus dem bestehenden Kader kaum ersetzen kann. Der Ausfall bedeutet eine herbe Schwächung für den derzeitigen Dritten der Super League.

(SDA)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel