Teure Werbung

7 Millionen Dollar für 30 Sekunden – das sind die Super-Bowl-Werbungen 2024

· Online seit 07.02.2024, 10:27 Uhr
Es soll ja Leute geben, die den Super Bowl nur wegen der Werbung schauen. Für diese Werbungen scheuen die Firmen keine Kosten und trumpfen mit ganz viel Starpower auf. Hier gibt es eine Übersicht.
Anzeige

Für Werbung beim Super Bowl LVIII werden wieder unglaubliche Preise bezahlt. Laut dem TV-Sender CBS, der das Event überträgt, kosten 30 Sekunden rund 7 Millionen Dollar. Bereits im November waren alle Werbeplätze ausgebucht.

Die Firmen produzieren in der Regel eigene Spots nur für den Saisonfinal im American Football. Und lassen reihenweise Stars darin auftreten. Hier eine kleine Auswahl.

Bud Light, der offizielle Bier-Sponsor der NFL, hat gleich mehrere Promis engagiert: Peyton Manning, Post Malone und Dana White, der Präsident der Ultimate Fighting Championship.

Eine weitere Biermarke, Coors Light, setzt auf Deeskalation: Wenn der neue Freund das «falsche» Team unterstützt, kommt der «Chill Train» – mit LL Cool J am Steuer.

Chris Pratt dürfte sich dank seiner Rolle als «Super Mario» an einen fetten Schnauz gewöhnt sein. Für Pringles lässt er diesen nochmals aufleben. Oder gleicht er darin doch eher dem Pringles-Maskottchen?

Football oder doch eher Fussball? Spätestens seit der Dokumentation über Wrexham und die Promi-Besitzer Ryan Reynolds und Rob McElhenney kennen auch Amis den richtigen Fussball. In der Werbung für Stōk Cold Brew Coffee – ein Sponsor des Clubs – sehen wir Sir Anthony Hopkins, wie er sich auf die Rolle seines Lebens vorbereitet: Als Maskottchen des AFC Wrexham.

Wie wäre es, wenn man Arnold Schwarzenegger als Nachbar hat? Das wird in der Werbung für State Farm aufgelöst. Laut Teaser macht er alles dafür, dass er der beste Nachbar der Welt ist.

Ebenfalls erst einen Teaser veröffentlicht, hat BMW. Darin wird schon mal verraten, dass Christopher Walken der Star der Werbung sein wird.

Wie das Weltgeschehen durch das Drehen von Oreos beeinflusst worden ist, wird in einer weiteren Werbung gezeigt. Ja, sogar die ganzen Kardashian-Serien sind nur deswegen entstanden, wie uns Kris Jenner zeigt:

Für die Werbung von Uber Eats gibt es ebenfalls einen Teaser. Darin machen sich David und Victoria Beckham über eine berühmt gewordene Szene aus ihrem Netflix-Dok lustig. Beide haben aber offenbar keine Ahnung, was der Super Bowl ist. Immerhin soll in der fertigen Werbung dann auch noch «unsere gute Freundin» «Jessica Aniston» auftreten. Ob Jennifer Aniston damit gemeint ist?

(red.)

veröffentlicht: 7. Februar 2024 10:27
aktualisiert: 7. Februar 2024 10:27
Quelle: FM1Today

Anzeige