Unwetterwarnung für das FM1-Land

Am Wochenende wird viel Schnee und starker Wind erwartet. Die Bergbahnen Flumserberg freuen sich auf den grossen Schnee.
Am Wochenende wird viel Schnee und starker Wind erwartet. Die Bergbahnen Flumserberg freuen sich auf den grossen Schnee. © Bergbahnen Flumserberg AG
Ab Freitagabend wird es stürmisch – MeteoSchweiz gibt eine Unwetterwarnung der Stufe drei heraus. Am Wochenende sind Kerenzerberg-Seeztal, Landquart-Chur, Liechtenstein, das Sarganserland, Schiers und Werdenberg davon betroffen.

Am Wochenende ist warm einpacken angesagt: Im FM1-Land wird starker Schneefall erwartet, dazu kommt ein starker Sturm. In den Höhen über 1500 Meter erreicht der Wind bis zu 150 Kilometer pro Stunde. In tieferen Lagen 70 bis 90.

Es wird auch wacker schneien. Oberhalb von 1400 Meter soll es 90 bis 110 Zentimeter Neuschnee geben, oberhalb von 800 Meter erwartet MeteoSchweiz 40 bis 70 Zentimeter.

Auch viel Regen

Die Schneefallgrenze liegt – je nach Ort – bei 700 bis 1600 Meter. «Von Sonntag auf Montag dürfte der Schneefall am stärksten sein. Die Schneefallgrenze schwankt währenddessen zum Teil erheblich, sodass in tieferen Lagen auch erhebliche Regenmengen zustande kommen», schreibt MeteoSchweiz.

Die Schneefallgrenze sinkt in der Nacht auf Samstag auf 700 Meter, zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen steigt sie wieder auf 1300 bis 1700 Meter. Am Sonntagmittag dürfte sie während der Hauptniederschlagszeit wieder auf 800 bis 400 Meter sinken.

Flumserberg freut sich auf den Schnee

Die Wintermuffel werden an diesem Wochenende nicht gerade Freudensprünge machen. Doch die Bergbahnen Flumserberg freuen sich sehr auf den Schnee.

«Frau Holle wird ihren Dienst am kommenden Wochenende aufnehmen und es richtig schneien lassen. Da aber auch starke Windböen mit Orkanstärke vorausgesagt sind, wird auf einen Wintersportbetrieb am kommenden Wochenende verzichtet», schreiben die Bergbahnen in einer Mitteilung.

Die Gastronomiebetriebe auf Tannenboden, das Restaurant Kabinenbahn und das Restaurant Molseralp haben am kommenden Wochenende aber geöffnet.

(red.)


Newsletter abonnieren
4Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel