US-Studenten aus Schneefeld gerettet

Die sechs Studenten wurden mit dem Helikopter gerettet. (Symbolbild)
Die sechs Studenten wurden mit dem Helikopter gerettet. (Symbolbild) © Keystone
Eine 23-köpfige Studentengruppe aus Amerika wanderte am Sonntag zur Bergstation des Walmendinger Horns in Vorarlberg. Die Gruppe teilte sich, wobei sechs Personen auf einem Schneefeld in Schwierigkeiten gerieten.

Der Polizeihelikopter Libelle musste die sechs amerikanischen Studenten mit einem Tau bergen. Die Wanderer blieben unverletzt. Gemäss der Vorarlberger Landespolizeidirektion war die Tourenplanung, die Ausrüstung und Bekleidung der Gruppe mangelhaft und unzureichend. Am Einsatz war die Crew des Helikopters sowie die Bergrettung Riezlern mit zwölf Mann beteiligt.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen