Viel Sonne, gute Laune und Groove

Der Openair-Freitag bot viel Sonne, Musik und gute Laune.
Der Openair-Freitag bot viel Sonne, Musik und gute Laune. © FM1Today/Stefanie Rohner
Mit viel Musik, Freude und heissen Temperaturen ging der zweite Openair-Tag zu Ende. Diplo brachte die Menschen zum Schluss noch einmal richtig in Fahrt.

Flirrende Hitze, laute Musik und ein Publikum, das nicht hätte besser gelaunt sein können. Mit Knöppel startete der Openair-Freitag in die zweite Runde. Trotz Hitze versammelten sich am ersten Konzert auf der Hauptbühne viele Leute – die meisten haben einen Sonnenschirm mitgebracht. Aber nicht ganz alle: «Bei Jack Stoiker will ich mittendrin sein, statt im Schatten zu stehen. Da hält man auch die pralle Sonne aus», sagt Marcel aus St.Gallen.

«Ein perfektes Wochenende»

Die Festivalbesucher liessen sich von der Hitze wenig beeindrucken und gönnten sich hin und wieder ein Bad in der Sitter oder ein kühles Glace. Yung Hurn, Faber und K.I.Z brachten die Menschen im Sittertobel so oder so zum Tanzen. «Das Openair ist für mich schön, da ich alte Bekannte wieder treffe und jede Menge Konzerte erleben kann. Das ist für mich ein perfektes Wochenende», sagt Samira.

«Er hat die Leute zum Grooven gebracht»

«Bei Diplo wurde der Openair-Freitag dann richtig basslastig und laut. Es war toll. Es ist so richtig abgegangen. Die Stimmung war super», sagt Sabrina aus St.Gallen. Sie ist mit der Begeisterung nicht die Einzige. «Ich habe ihn das erste Mal gesehen und es war abgefahren», sagt ein anderer Besucher.

Mit viel Licht, Bass und Melodie rüttelte der DJ aus den USA die Leute noch einmal richtig auf. «Der Schluss hat mir besonders gefallen, da die Energie voll da war. Ich habe ihn vorher nie gesehen und das war super. Er hat die Menschen zum Grooven gebracht», sagt Philipp Zaroski aus St.Gallen. Alle Bilder vom Freitag siehst du in unserer Bildergalerie.

(str)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen