Washington verliert bei erstem NHL-Einsatz von Siegenthaler

Jonas Siegenthaler kommt zu seinem Pflichtspiel-Debüt im Dress der Washington Capitals
Jonas Siegenthaler kommt zu seinem Pflichtspiel-Debüt im Dress der Washington Capitals © KEYSTONE/AP/STEVEN SENNE
Das NHL-Debüt von Jonas Siegenthaler glückt nicht. Auch der 21-jährige Verteidiger kann die 1:2-Niederlage der Washington Capitals gegen die Columbus Blue Jackets nicht verhindern.

Der Zürcher Verteidiger kam bei seinem Einstand in der besten Hockey-Liga der Welt vor 15’506 Zuschauern auf über 12 Minuten Eiszeit. Zum Schluss der Partie wies Siegenthaler, der bislang nur in Washingtons Farmteam Hershey Bears zum Einsatz gekommen war, eine ausgeglichene Bilanz aus: Er stand bei keinem Treffer, die allesamt in Überzahl erzielt wurden, auf dem Eis.

Der kanadische Stürmer Anthony Duclair erzielte im Spitzenkampf der Metropolitan Division für Columbus nach fünf Minuten im Schlussabschnitt den entscheidenden Treffer. Einen erstmaligen Rückstand hatte Matt Niskanen Mitte des 2. Drittels für das Heimteam noch ausgleichen können.

Gar eine 1:6-Kanterniederlage setzte es für die New Jersey Devils mit Mirco Müller und Nico Hischier bei den Toronto Maple Leafs ab. Im ungleiche Duell – der Zweite der Eastern Conference traf auf den Zweitletzten – legte der Favorit den Grundstein für den Erfolg dank einem 4:1 im 2. Drittel. Für New Jersey war in der Folge die fünfte Niederlage aus den letzten sechs Spielen nicht mehr abzuwenden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen