Vatikan

Papst Franziskus reist im September nach Kasachstan

12. April 2022, 00:22 Uhr
Papst Franziskus wird im September nach Kasachstan reisen. Das katholische Kirchenoberhaupt werde einen offiziellen Staatsbesuch absolvieren und an einem für den 14. und 15. September anberaumten interreligiösen Dialog teilnehmen, hiess es.
Papst Franziskus reist im September zu einem offiziellen Staatsbesuch nach Kasachstan. (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA ANSA/ETTORE FERRARI

Das habe der Papst in einer Videokonferenz mit Staatschef Kassym-Schomart Tokajew bestätigt, teilte die kasachische Präsidentschaft am Montag mit. Der Vatikan erklärte, Franziskus habe in dem virtuellen Austausch mit Tojakew seine Absicht bestätigt, das Land zu besuchen. Seit seiner Wahl zum Papst hat Franziskus keines der zentralasiatischen Länder besucht.

Der 85-jährige Pontifex plant in diesem Jahr eine ganze Reihe von Reisen. Anfang April hatte Franziskus bereits Malta besucht. Im Juni steht eine Reise in den Libanon auf seinem Programm. Im Laufe des Sommers wird der Papst dann in der Demokratischen Republik Kongo, dem Südsudan sowie in Kanada erwartet.

Kasachstan ist mehrheitlich muslimisch. Anfang des Jahres war das Land von gewaltsamen Ausschreitungen erschüttert worden. Die ehemalige Sowjetrepublik ist traditionell mit Russland verbündet, dessen Militäroffensive in der Ukraine der Papst mehrfach verurteilt hat.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. April 2022 05:43
aktualisiert: 12. April 2022 05:43
Anzeige