Schweiz

Bundesamt für Gesundheit stellt Grippeberichterstattung ein

6. April 2020, 11:30 Uhr
Das BAG stellt die Grippeberichterstattung wegen der Corona-Pandemie vorübergehend ein. (Symbolbild)
© KEYSTONE/DPA/MAURIZIO GAMBARINI
Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) stellt ab sofort seine Grippeberichterstattung ein. Denn die aktuelle Situation rund um die Covid-19-Pandemie habe Einfluss auf die Datenerhebung für die grippeähnlichen Erkrankungen.

Einerseits seien die Symptome von Covid-19 und einer Influenza-Erkrankung ähnlich. Covid-19 könne daher in die Statistik der grippeähnlichen Erkrankungen einfliessen, schrieb das BAG am Montag in seinem wöchentlichen Bulletin.

Andererseits verändere die aktuelle Lage das Verhalten von erkrankten Personen bezüglich Arztkonsultationen. Das müsse in der Interpretation der Daten ebenfalls berücksichtigt werden. Die Daten seien aus diesen Gründen zunehmend weniger aussagekräftig für Influenza. Aus diesem Grund werde die Grippeberichterstattung ab sofort eingestellt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. April 2020 11:25
aktualisiert: 6. April 2020 11:30