Das OASG im TVO-Rückblick

Fabienne Engbers, 2. Juli 2018, 21:30 Uhr
(Fast) vier Tage Sonnenschein, vier Tage feinste Musik und vier Tage Bier in Strömen: Die schönsten vier Tage des Festival-Jahres gingen am Sonntag mit «The Killers» zu Ende. TVO blickt auf ein wunderschönes OpenAir St.Gallen zurück.

Andi Bär kommt seit 25 Jahren ans OpenAir St.Gallen. «Immer wieder sage ich, das ist das letzte Jahr und dann komme ich doch wieder», sagt der Rocker zu TVO. Im Rückblick erzählt er, warum er das Festival im Sittertobel so liebt.

«Die Leute feiern»

Während die Sanität schon im vollen Einsatz ist und von kleineren Wehwehchen bis zu Knochenbrüchen erste Hilfe leistet, zieht Festivalleiter Christof Huber im Rückblick am Samstag eine erste Bilanz.« Das Wetter ist toll, man merkt, dass die Leute früh auf das Gelände kommen. Sie haben Spass und feiern. Das macht uns happy.» Das Wetter spielt bei der Festivalleitung eine grosse Rolle. «Es ist einfach schön, wenn man in kurzen Hosen herkommen kann und das gute Wetter erleichtert uns natürlich den Auf- und Abbau.»

«Es hat total Spass gemacht»

Nicht nur der Festivalleiter ist mit dem OASG 2018 zufrieden, auch die Bands sind begeistert. Für das Saint City Orchestra war der Auftritt am OpenAir St.Gallen ein Bubentraum, für die Beatsteaks aus Berlin ein ganz normaler Gig. «Es hat total Spass gemacht», sagt Frontmann Arnim zu TVO. «Wir sind schon das dritte Mal hier und die Konzerte sind immer toll.»

Den gesamten TVO-Rückblick von Roger Inauen gibt es hier:

Werbung

Du willst das OASG 2018 nochmals Revue passieren lassen? Alle Highlights findest du in unserem Liveblog:

Fabienne Engbers
veröffentlicht: 2. Juli 2018 21:18
aktualisiert: 2. Juli 2018 21:30