OpenAir St.Gallen

«Haben in Ruhe das Feeling aufgenommen»

01.07.2023, 09:54 Uhr
· Online seit 01.07.2023, 06:40 Uhr
Der Festival-Freitag im Sittertobel hat mit tollen Acts und einem gut gelaunten Publikum überzeugt. Selbst der Regen schien niemandem etwas anzuhaben.
Anzeige

Warm, sonnig und gut gelaunt startete der Freitag am OpenAir St.Gallen. Deutlich mehr Besucherinnen und Besucher fanden sich im Tobel ein und liessen die Stimmung auf sich wirken. Die Sitterbühne wurde mit der Britin Mimi Webb eröffnet, gefolgt von Lo & Leduc.

«Sorgen immer für gute Stimmung»

Josefine und Joy, am Freitag angereist, haben das Konzert der Berner genossen. «Die beiden sorgen immer für gute Stimmung», sind sich die Besucherinnen einig – ebenso darin, sich auf RIN zu freuen. Bei Lo & Leduc setzte Regen ein, das störte Josefine und Joy aber nicht allzu sehr. «Der Regen passt zum Openair St.Gallen», sagt Erstere.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Die Frauen geniessen es, im Sittertobel zu sein. Sie finden es toll, dass es so familiär ist und alle so akzeptiert werden, wie sie sind. «Egal ob man Gummistiefel trägt oder eine Regenjacke, es spielt keine Rolle. Es ist einfach gemütlich», so die beiden.

«Freue mich auf viele Konzerte»

Von weiter her angereist sind Sandra und Alex aus Solothurn. «Als wir das Line-Up gesehen haben, mussten wir einfach kommen. Leider kam Lewis Capaldi nicht, aber wir finden den Ersatz, Fritz Kalkbrenner auch super», sagen die beiden.

Sie sind zum ersten Mal am OASG und sind begeistert. «Es ist unglaublich gut organisiert, das habe ich noch nie erlebt», sagt Sandra. Sie finden auch die Menschen am Festival super, nehmen auch deren Dialekt ein wenig auf die Schippe.

«Wir freuen uns auf weitere schöne Tage. Besonders freuen wir uns auf Macklemore», so die Solothurnerin. Einen ebenso guten Freitag wie diese beiden hatte auch Marion aus St.Gallen. «Wir sind erst heute angekommen und haben erst einmal in aller Ruhe das Feeling aufgenommen. Nun freue ich mich auf viele Konzerte und gute Festivaltage», sagt sie.

Die letzten Festivalbesucherinnen und -besucher werden bestimmt erst in ihren Schlafsäcken verschwunden sein, wenn die ersten Sonnenstrahlen ins Sittertobel fallen – und doch werden sie nach einer guten Mütze Schlaf ready für einen dritten Tag am OASG sein.

veröffentlicht: 1. Juli 2023 06:40
aktualisiert: 1. Juli 2023 09:54
Quelle: CH Media

Anzeige
Anzeige