St.Gallen

Das war der grosse Olma-Umzug mit dem Gastkanton Graubünden

15. Oktober 2022, 12:39 Uhr
Der Festumzug der Olma durch die St.Galler Innenstadt hat am Samstagvormittag stattgefunden. Dort hat sich auch der Gastkanton Graubünden präsentiert. Sieh dir die Highlights im Video an.

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli

Anzeige

Am Samstag steht der Kanton Graubünden an der Olma im Mittelpunkt. Der Gastkanton wird mit einem Festumzug und einem grossen Festakt in der Olma-Arena gefeiert.

Rund 11'000 Bünderinnen und Bündner haben am Umzug ihre Heimat in elf verschiedenen Themenblöcken präsentiert. Über Freizeit und Winter- und Sommersport bis zu Alpwirtschaft und Traditionen wurden die verschiedensten Bereiche gezeigt. Sie alle sollen die Vielfalt des Kantons versinnbildlichen. Ganz unter dem Motto «aifach gspunna».

Ein Teil des Umzugs war auch der 17 Meter lange Capuns. Die rund 45 Kilo schwere Teigwurst wurde zerteilt und in rund tausend Stücken an Besucherinnen und Besucher des Festumzugs verteilt.

Gestartet hat der Umzug um 10 Uhr an der Kreuzung der Kornhausstrasse/Vadianstrasse und endet auf dem Olma-Areal.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 15. Oktober 2022 10:15
aktualisiert: 15. Oktober 2022 12:39