15-Jähriger in Frankfurt aufgetaucht

Laurien Gschwend, 22. Mai 2019, 13:39 Uhr
Wurde seit Samstag vermisst: Der 15-jährige Jugendliche aus Götzis.
Wurde seit Samstag vermisst: Der 15-jährige Jugendliche aus Götzis.
© zVg
Seit Samstag wurde ein 15-jähriger Jugendlicher vermisst, weil er den falschen Zug genommen hatte. Inzwischen ist der geistig beeinträchtigte Vorarlberger wieder aufgetaucht.

Erleichterung bei der Familie des vermissten Jugendlichen: Nachdem sie seit Samstag gemeinsam mit der Polizei fieberhaft nach ihm gesucht hatte, ist der 15-Jährige wieder aufgetaucht. Sein Onkel habe ihn in Frankfurt aufgegriffen, teilt die Landespolizei Vorarlberg am Mittwochmittag mit. Er sei wohlauf und werde von seinem Verwandten zurück nach Hause gebracht.

Der geistig Beeinträchtigte hatte am Samstag in seiner Heimat Götzis den falschen Zug genommen. Er wollte selbständig nach Bregenz reisen, landete stattdessen aber in Deutschland. Die Familie ging zwischenzeitlich davon aus, dass sich der Teenager auch in der Schweiz aufhalten könnte – und bat die Bevölkerung des ganzen Dreiländerecks um Mithilfe bei der Suche.

Laurien Gschwend
Quelle: LPV/red.
veröffentlicht: 22. Mai 2019 13:39
aktualisiert: 22. Mai 2019 13:39