15-Jähriger überfällt Blumenladen

Angela Mueller, 25. Februar 2018, 12:17 Uhr
Einen Blumenladen mit Messer betreten - ein Jugendlicher versuchte in Rebstein einen Blumenladen auszurauben.
Einen Blumenladen mit Messer betreten - ein Jugendlicher versuchte in Rebstein einen Blumenladen auszurauben.
© iStock
Ein Jugendlicher betrat am Samstag in Rebstein mit einem Messer bewaffnet einen Blumenladen. Als er mit der Beute von 1500 Franken fliehen will, kommt er allerdings nicht sehr weit.

Der 15-Jährige forderte von den anwesenden Angestellten im Blumenladen die Herausgabe von Bargeld. Als diese zurückwichen, nahm er aus der Kasse Bargeld in der Höhe von rund 1500 Franken und flüchtete.

Mehrere anwesende Personen nahmen die Verfolgung auf und verständigten gleichzeitig die Kantonspolizei St.Gallen. Es gelang ihnen, den Jugendlichen anzuhalten. Gleichzeitig traf eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen ein und konnte den mutmasslichen Täter festnehmen, wie die Polizei mitteilt.

Bei ihm handelt es sich um einen in der Region wohnhaften, 15-jährigen irakischen Staatsangehörigen. In Zusammenarbeit mit der Jugendanwaltschaft des Kantons St.Gallen werden nun strafrechtliche Massnahmen gegen ihn geprüft.

Angela Mueller
Quelle: red.
veröffentlicht: 25. Februar 2018 11:32
aktualisiert: 25. Februar 2018 12:17