Anzeige
Schaan

54-Jährige stürzt auf Wanderung ab und stirbt

11. November 2021, 18:56 Uhr
Die 54-Jährige verunfallte am Mittwochnachmittag auf einer Wanderung zwischen Schaan und Planken im Fürstentum Liechtenstein. Sie stürzte in unwegsamem Gelände und zog sich tödliche Verletzungen zu.
Die seit dem Nachmittag vermisste Frau konnte am Abend nur noch tot aufgefunden werden.
© Google Maps

Die 54-jährige deutsche Staatsangehörige war gegen 7.30 Uhr von Schaan zu Fuss in Richtung Planken losgelaufen. Nach ersten Erkenntnissen lief sie auf alten Forsttrampelpfaden im Gebiet „Efiplanka“ und stürzte aufgrund des unwegsamen Geländes ab, schreibt die Landespolizei Fürstentum Liechtenstein. Dabei zog sie sich tödliche Verletzungen zu. Bei der am Nachmittag eingeleiteten Suchaktion sowie der Bergung waren die Landespolizei, die Alpinpolizei, die Bergrettung, Einsatzhunde der Kantonspolizei St.Gallen sowie die Luftrettung beteiligt. Das Kriseninterventionsteam wurde ebenfalls aufgeboten.   

(red.)

Quelle: LPFL
veröffentlicht: 11. November 2021 18:56
aktualisiert: 11. November 2021 18:56