58-Jährige verletzt sich bei Raubüberfall

Laurien Gschwend, 27. März 2017, 17:14 Uhr
Zwei Unbekannte haben am frühen Montagmorgen in Tägerwilen eine Frau bestohlen. (Symbolbild)
Zwei Unbekannte haben am frühen Montagmorgen in Tägerwilen eine Frau bestohlen. (Symbolbild)
© iStock
In Tägerwilen wurde am frühen Montagmorgen eine Frau ausgeraubt. Die zwei unbekannten Täter erbeuteten einige hundert Franken Bargeld und ein Mobiltelefon. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss einer Mitteilung der Thurgauer Kantonspolizei hielt sich eine 58-jährige Frau kurz nach 3.20 Uhr auf einem Firmenareal an der Konstanzerstrasse auf. In der Nähe ihres Fahrzeugs wurde sie plötzlich von zwei unbekannten Männern festgehalten und nach Wertsachen durchsucht. Obwohl sie sich massiv wehrte, gelang es den Räubern, Bargeld im Wert mehrerer hundert Franken und ein Mobiltelefon zu klauen.

Die Frau verletzte sich beim Überfall leicht, die beiden Täter flüchteten. Die Männer sprachen gebrochen Deutsch. Sie werden als 25- bis 30-jährig, zirka 165 bis 185 Zentimeter gross und schlank beschrieben. Sie waren dunkel gekleidet und maskiert. Wer den Vorfall beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Thurgau unter 052 728 22 22 zu melden.

Laurien Gschwend
Quelle: Kapo TG/red.
veröffentlicht: 27. März 2017 17:14
aktualisiert: 27. März 2017 17:14