Wetter

Am Sonntag kommt das warme Frühlingswetter zurück

15. Mai 2020, 10:30 Uhr
Für einmal haben die Eisheiligen ihrem Namen alle Ehre gemacht: Nass, kalt und trüb waren die letzten Tage. Doch ab Sonntag erreicht uns eine Hochdrucklage, die stabiles warmes Wetter mit sich bringt.
Blühender Birnbaum bei Roggwil, jetzt wird es wieder warm und die Bienen können wieder fliegen.
© Keystone (Archiv)

Der Samstag gilt bereits als Übergangstag, im FM1Land wird es deutlich freundlicher und milder. Das sich aufbauende Hoch trocknet ab Sonntag die Luft ab und die Temperatur dürfte verbreitet auf mindestens 20 Grad steigen, teilt Meteonews mit. Die Quellwolken, die sich bilden, sind meist harmlos.

Die Wetteraussichten bleiben gut

Das Hoch bleibt stabil und zwar die ganze nächste Woche. Uns erwartet eine Reihe schöner Tage mit Höchstwerten zwischen 20 und 23 Grad. Im Flachland bleibt es bis und mit Donnerstag trocken, nach manchen Wetter-Modellen zum Teil noch deutlich länger, teilt Meteonews mit. Allerdings frischt die Bise auf Wochenmitte auf. In den Bergen sind lokal Schauer oder Gewitter möglich.

Verbreitet liegen die Temperaturen am Sonntag im Flachland bei 20 Grad.

© zVg Meteonews

Erste Monatshälfte war durchschnittlich ein Grad zu kalt

In der ersten Maihälfte hatte sich das Wetter von seiner launischen Seite gezeigt. Der Start war kühl und nass und nach ein paar wenigen frühsommerlichen Tagen zwischen dem 8. und 10. Mai folgte wieder eine markante Abkühlung. Die Temperaturen lagen zwischen 10 und 12 Grad. In der ersten Monatshälfte lagen die Monatsmitteltemperaturen an vielen Stationen der Ostschweiz rund 1 Grad unter der Norm. Doch das wird sich wohl in der zweiten Monatshälfte wieder ausgleichen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 15. Mai 2020 10:43
aktualisiert: 15. Mai 2020 10:43
Anzeige