Tourismus

Appenzell lockt Touristen mit kostenloser An- und Rückreise

1. Mai 2020, 16:19 Uhr
Appenzellerland Tourismus fährt harte Bandagen auf, um seine Gäste diesen Sommer nach Innerrhoden zu holen: Den einheimischen Touristen wird die An- und Rückreise mit dem ÖV in der ganzen Schweiz bezahlt.
Auch die Appenzeller Bahnen beteiligen sich am Angebot für Touristen.
© St.Galler Tagblatt/Urs Bucher

Seit der Bundesrat verkündet hat, dass dieses Jahr wohl «nur» Sommerferien in der Schweiz möglich seien, läuft das Gerangel zwischen den verschiedenen Feriendestinationen: Wer schafft es, die einheimischen Gäste von seinem Angebot zu überzeugen? St.Gallen-Bodensee-Tourismus buhlt mit einer Mischung aus «Strandferien» und Kultur in der Stadt St.Gallen um die Touristinnen und Touristen, Appenzellerland Tourismus Appenzell Ausserrhoden will die Leute mit Gratissocken zum Wandern animieren (FM1Today berichtete).

Auch Appenzellerland Tourismus Appenzell Innerrhoden ist über die Bücher gegangen, laut eigenen Angaben nicht nur wegen der aktuellen Coronakrise, sondern auch, um etwas fürs Klima zu tun. Alle Gäste, die drei Nächte oder länger in einem Appenzeller Hotel übernachten, bekommen die An- und Rückreise mit dem öffentlichen Verkehr geschenkt. Das Konzept wurde gemeinsam mit den Behörden, den Hoteliers, den Appenzeller Bahnen und den SBB ausgearbeitet.

«Aus dem Corona-Schock erwachen»

«Einerseits möchten wir es den Gästen erleichtern, langsam wieder aus dem Corona-Schock zu erwachen und die Schönheiten Appenzells zu entdecken, gleichzeitig aber auch einen ökologischen Beitrag im Bereich Reisen zu leisten, indem sie für ihre Ferien in der Schweiz auf das Auto verzichten und auf den Zug umsteigen», lässt sich Guido Buob, Geschäftsführer von Appenzellerland Tourismus AI, zitieren. Auch erhofft sich der Tourismusverband, durch das Angebot mehr Gäste gewinnen zu können.

Auch Gepäcktransport gratis

Das Angebot gilt für sofort für das Jahr 2020. Gestartet wird mit einem einjährigen Pilotversuch, die Testphase soll drei Jahre dauern. Nach der Buchung eines Hotels können sich die Gäste bei der Touristeninformation in Appenzell melden, dann wird ihnen ein Zugticket für die zweite Klasse für die Hin- und Rückreise von ihrem jeweiligen Wohnort nach Appenzell zugestellt. Wer drei Nächte oder länger in Appenzell bleibt, kann auch sein Gepäck kostenfrei transportieren lassen, sobald dieser Service wieder von den SBB angeboten wird.

(lag)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 1. Mai 2020 11:27
aktualisiert: 1. Mai 2020 16:19
Anzeige