Ausserrhoden

Appenzeller Gewerbe startet mit Corona-Werbekampagne

9. November 2020, 09:26 Uhr
Immer mit Maske – so sind Dienstleistungen einigermassen sicher. (Symbolbild)
© iStock
Leere Restaurants und kaum Kunden in den Geschäften. Dagegen möchte der Ausserrhoder Gewerbeverband mit einer neuen Corona-Werbeaktion ankämpfen.

Unter dem Motto «Das Bewährte bleibt, kommen Sie zu uns» richtet sich der Gewerbeverband Appenzell Ausserrhoden an die Bevölkerung. Denn sowohl Gastrobetriebe als auch Läden leiden unter der Coronakrise. Die Konsumenten sind von der Pandemie verunsichert und üben Zurückhaltung.

Abstand und Masken

«Wir wollen aufzeigen, dass bei Einhaltung der gültigen Vorschriften das Angebot der Ausserrhoder Gewerbebetriebe problemlos in Anspruch genommen werden kann», sagt Bruno Eisenhut, Geschäftsführer des Gewerbeverbandes AR, gegenüber der Appenzeller Zeitung. So heisst es in der Kampagne unter anderem: «Wir halten Abstand, ziehen Masken an und sind wie üblich für unsere Kunden da!»

Die Kampagne startet am Montag mit Flyern, Inseraten und Plakaten. Da steht unter anderem: «Lange Haare? Die Coiffeuse schneidet sie mit Maske.» Gemäss Regionaljournal Ostschweiz des SRF lässt sich der Gewerbeverband die Kampagne einen fünfstelligen Betrag kosten.

«Müssen jetzt helfen»

Zwar sei eine solche Kampagne aussergewöhnlich, doch: «Wenn wir nicht jetzt unseren Mitgliedern helfen, wann dann?», sagt Eisenhut.

Der Ausserrhoder Gewerbeverband will aber auf keinen Fall die Massnahmen des BAG unterwandern. «Wir möchten einfach dazu aufrufen, dass man das, was erlaubt ist, auch machen darf.» Die Kampagne sei in Zusammenarbeit mit dem kantonalen Amt für Wirtschaft und Arbeit entstanden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 9. November 2020 07:56
aktualisiert: 9. November 2020 09:26