Gais

Autofahrer schläft am Steuer ein und landet auf Gleis

16. Januar 2022, 14:14 Uhr
Ein 22-jähriger Lenker ist in Gais am Steuer eingeschlafen und von der Strasse abgekommen. Sein Auto kam neben der Strasse auf dem Gleis der Appenzeller Bahnen zum Stillstand. Verletzt wurde niemand, aber es entstand ein beträchtlicher Sachschaden.
Ein Autofahrer ist in Gais AR am Steuer eingeschlafen, von der Strasse abgekommen und auf dem Bahngleis zum Stillstand gekommen. (Symbolbild)
© Keystone/GIAN EHRENZELLER

Der Autofahrer war am Samstag kurz nach 4.00 Uhr von Gais in Richtung Bühler unterwegs. Wegen eines Sekundenschlafes kam er über den Fahrbahnrand hinaus und kollidierte mit einem Zaun. Danach lenkte er nach links und fuhr auf das Bahngeleis, wo er zum Stillstand kam, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am Sonntag mitteilte.

Weil eine Alkoholprobe positiv ausfiel, musste der Mann seinen Führerausweis abgeben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Januar 2022 14:14
aktualisiert: 16. Januar 2022 14:14
Anzeige