Herisauer entscheiden über Migros-Neubau

Christine König, 17. September 2015, 16:55 Uhr
In Herisau soll die Migros einem Neubau weichen.
In Herisau soll die Migros einem Neubau weichen.
© pd
Das ewige Bauprojekt der Migros in Herisau hat eine Hürde genommen - ist aber noch lange nicht am Ziel: Am Mittwochabend hat das Parlament ein Zeichen gesetzt und sich einstimmig für das Neubauprojekt ausgesprochen.

Gleichzeitig bedeutet dies, dass die geschützte Liegenschaft "Brühlhof" sowie vier geschützte Bäume, darunter zwei Mammutbäume, weichen können.

Der Abbruch des Hauses sowie das Fällen der Bäume sorgte jahrelang für grosse Emotionen, Widerstand und Diskussionen im Dorf. Das Neubauprojekt der Migros hat sich dadurch schon wesentlich verzögert. Das letzte Wort ist aber noch immer nicht gesprochen: Der Einwohnerrat hat beschlossen, den Entscheid dem obligatorischen Referendum zu unterstellen. Die Abstimmung findet voraussichtlich am 29. November statt.

Christine König
Quelle: ckö
veröffentlicht: 17. September 2015 16:55
aktualisiert: 17. September 2015 16:55