Coronavirus

Hoher Kasten beendet die Saison vorzeitig – starker Besucherrückgang

23. Oktober 2020, 14:13 Uhr
Im Mai 2020 wurde die coronabedingte Betriebsschliessung genutzt um Baumaschinen auf den Berg zu fliegen.
© pd
Die Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG beendet die Saison am Montag 2. November. Es war ein turbulentes Jahr mit einem verschobenen Start, Bauarbeiten und markant weniger Gästen.

Das Jahr auf dem Hohen Kasten begann vielversprechend. Die Besucher kamen schon im Frühling auf den Berg. Dann kam Corona und der auf den 1. April geplante offizielle Saisonstart musste verschoben werden. «Kurzerhand wurden die Bauarbeiten am neuen Tunnel vorgezogen und der Start auf den 4. Juli angesetzt», heisst es.

Auch wenn in dieser Zeit der Hohe Kasten nur zu Fuss erreichbar war, kamen bereits ab Mai die ersten Gäste ins Drehrestaurant. Als die Saison endlich «richtig» anfangen konnte, nutzten bereits am ersten Tag 768 Personen die Möglichkeit, mit der Bahn auf den Berg zu fahren. Doch: «Während die Hotellerie im Appenzellerland in diesem Jahr Rekordzahlen verzeichnete, blieb die Kastenbahn Monat für Monat rund 20 Prozent unter der Frequenzen der Vorjahre.»

«Unverhältnismässiges Touristen-Bashing»

Die Verantwortlichen führen diesen Rückgang auf die Unsicherheit der Gäste wegen des Coronavirus zurück. Einen Ansteig verzeichnete der Hohe Kasten von Besuchern aus dem deutschsprachigen Ausland, «weil die ursprünglich geplanten Badeferien in diesem Jahr nicht möglich waren».

Dass der Hohe Kasten jedoch jemals überrannt worden sei, war nie der Fall. «Das Touristen-Bashing in den Sozialen Medien traf den Hohen Kasten unverhältnismässig. Der Ansturm stellte uns jedenfalls nie vor nennenswerte Probleme.»

Mit blauem Auge davongekommen

Jetzt wird die Saison frühzeitig beendet: «Trotzdem können wir eine befriedigende Bilanz ziehen, auch wenn die Zahlen weit unter denjenigen der letzten Jahre liegen, sind wir mit einem blauen Auge davongekommen.»

Bis im nächsten Frühling der Betrieb wieder beginnt, werden die Bauvorhaben abgeschlossen. Geplant ist die Verbreiterung des Tunnels eines Schräglifts, damit ein barrierefreier Zugang ermöglicht wird. Voraussichtlich beginnt dann die neue Saison am 1. Mai 2021.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 23. Oktober 2020 11:22
aktualisiert: 23. Oktober 2020 14:13