Anzeige
Appenzell

Im Shoppingrausch: Kuh betritt Parfümerie

22. August 2021, 17:32 Uhr
Während einer Alpabfahrt hat sich eine Kuh in einer Appenzeller Parfümerie umgesehen. Die Verkäuferin nahm's mit Humor.
Auch Kühe mögen gute Düfte.
© pd

Unter den Augen einiger Schaulustiger hat am Samstagnachmittag eine Kuh der «Parfümerie Stefani» in der Appenzeller Innenstadt einen Besuch abgestattet. Welches Parfüm die Kuh erwerben wollte, und ob das nötige Kleingeld dafür vorhanden war – ob es sich also um eine Cashcow handelte – ist unklar.

Gegenüber «20 Minuten» sagt die Verkäuferin des Geschäfts, die Kuh habe keinen grossen Schaden angerichtet: «Zwei, drei Düfte sind auf den Boden gefallen, zerbrochen ist aber nichts.» Zuerst sei sie etwas erschrocken, als die Kuh plötzlich im Laden stand. Doch seien einkaufsfreudige Kühe in der Appenzeller Hauptgasse kein Novum: «Letztes Jahr hat während einer Alpabfahrt eine Kuh das Schuhgeschäft gegenüber betreten», so die 23-Jährige.

(pd/ok)

Quelle: Appenzeller Zeitung
veröffentlicht: 22. August 2021 17:32
aktualisiert: 22. August 2021 17:32