Anzeige
Bühler

Schlechtwetterprogramm: Grösster Hüpfburgenpark zieht in Turnhalle

14. Juli 2021, 08:20 Uhr
In Bühler hätte diesen Sommer der grösste Hüpfburgenpark der Schweiz aufgebaut werden sollen. Das Wetter spielte bei der Planung jedoch nicht mit. Die Hälfte der Burgen wurden nun in einer Turnhalle installiert.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Auf zehn Hüpfburgen können sich Kinder im Funpark in Bühler vergnügen. Ursprünglich hätte ein Park mit 20 Burgen und Wasserrutschen die Attraktion während der Sommerferien werden sollen. Das Wetter hat den Organisatoren aber einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Trotzdem ist der Funpark beliebt: «Der Park ist eine Attraktivität für unser Dorf. Es ist schön, etwas während der fünf Wochen Ferien anbieten zu können», sagt Monika Freund vom OK Hüpfburgen-Funpark Bühler gegenüber TVO. Auch eine Besucherin ist froh, dass sie nun trotz schlechten Wetters ein Ferienprogramm für ihre Kinder hat. «So können wir die Ferien geniessen.»

Beliebt ist bei den Kindern alles, was steil und hoch ist. Den Kleinen gefällt es – ob drinnen oder draussen. Auch die Veranstalter zeigen sich optimistisch. Es bestehe ein Bedürfnis, etwas unternehmen zu können. «Das Angebot wird genutzt», so Freund.

Der Hüpfburgenpark steht noch bis am 30. Juli.

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 14. Juli 2021 08:08
aktualisiert: 14. Juli 2021 08:20