Auto-Chaos und überall Abfall: Lichtensteig kämpft mit Grüsel-Touristen | FM1Today
Äulischlucht

Auto-Chaos und überall Abfall: Lichtensteig kämpft mit Grüsel-Touristen

28. Juli 2023, 11:15 Uhr
Rücksichtslose Touristinnen und Touristen machen der Gemeinde Lichtensteig aktuell offenbar schwer zu schaffen. Dabei soll es weit über Wildparkieren und Littering hinausgehen. Anwohnende und Gemeinde sind genervt.
Anzeige

Die malerische Äulischlucht in Lichtensteig erfreut sich grosser Beliebtheit. Durch Social Media scheinen auch vermehrt Touristinnen und Touristen auf den Geschmack gekommen zu sein. Aber wie so oft, gehen grosse Menschenmassen mit grossen Abfallmengen einher. Die Lichtensteigerinnen und Lichtensteiger kämpfen laut «Blick» nicht nur mit dem Abfall: Trotz offizieller Parkplätze stellen die Leute ihre Autos offenbar wahllos auf der Strasse ab oder sie fahren gleich bis an die Thur, um sich den Fussweg zu sparen. Auch habe es schon Fälle gegeben, in denen die Besuchenden einfach ihr Geschäft auf der Wiese verrichtet hätten.

Ein Anwohner regt sich gegenüber dem Onlineportal auf. «Wenn die Mülleimer voll sind, schmeissen manche den Abfall einfach in unsere Grüntonne.» An dieser hätten er und seine Frau jetzt ein Schloss angebracht. Doch auch davon lassen sich die Abfallverursacher nicht beeindrucken. «Sie stellen den Abfall einfach obendrauf oder werfen ihn daneben», so der 50-Jährige.

Bei der Gemeinde hat man Kenntnis vom Problem. Es seien bereits zwei weitere Abfalleimer aufgestellt worden. Auch ein Container mit Unterstand sei in Prüfung. Nachdem die Gemeinde vom WC-Problem erfahren hat, wolle sie auch prüfen, ob sich ein Toilettenhäuschen im Container-Unterstand integrieren lässt.

(red.)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Seite teilen

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 28. Juli 2023 08:18
aktualisiert: 28. Juli 2023 11:15
Anzeige