Mollis

Autofahrer übersieht Zehnjährige auf Fussgängerstreifen

2. März 2021, 10:00 Uhr
Ein Verkehrsunfall am Montag in Mollis GL ging glimpflich aus. Ein zehnjähriges Mädchen auf dem Fahrrad stürzte, ohne sich zu verletzen.
© Keystone/Kapo GL
Ein Autofahrer hatin Mollis ein zehnjähriges Mädchen auf einem Fussgängerstreifen übersehen. Die Kollision ging glimpflich aus. Das Mädchen stürzte, ohne sich zu verletzten.

Der Unfall ereignete sich am Montag, als der 39-jährige Autolenker auf der Kanalstrasse anhielt, damit eine Passantin den Fussgängerstreifen von rechts überqueren konnte. Dabei bemerkte der Autofahrer zu spät, dass das Mädchen mit dem Fahrrad gleichzeitig von links über den Fussgängerstreifen fuhr, worauf es zur Kollision kam, wie die Glarner Polizei am Dienstag mitteilte. Eine Ambulanz wurde zwecks Kontrolle beigezogen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. März 2021 10:00
aktualisiert: 2. März 2021 10:00