Bewaffneter Räuber ist flüchtig

Marc Sieger, 11. Dezember 2018, 08:32 Uhr
Ein Unbekannter hat am Montagabend die Raiffeisenbank in Oberuzwil überfallen.
Ein Unbekannter hat am Montagabend die Raiffeisenbank in Oberuzwil überfallen.
© Google
Ein bislang unbekannter Mann hat mit einer Pistole bewaffnet die Raiffeisenbank in Oberuzwil überfallen. Der Räuber erbeutete mehrere tausend Franken und floh. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Ein Unbekannter hat am Montagabend mit einer Pistole die Raiffeisenbank in Oberuzwil überfallen. Er flüchtete mit mehreren tausend Franken in unbekannte Richtung. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte man den Räuber noch nicht finden. Er ist etwa 180 cm gross, hat eine eher feste Statur, dunkle Haare, einen Schnauz und trug zum Tatzeitpunkt einen blauen Kapuzenpullover.

Die Polizei war mit einem Grossaufgebot vor Ort. Leserreporter berichten, wie die Polizisten die Busse rund um Uzwil durchsucht hatten. «Es ist ein komisches Gefühl», schreibt ein Leserreporter. Bislang wurde der Täter noch nicht gefunden.

Wer Angaben zum Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei St.Gallen, Tel. 058 229 49 49, zu melden.

Marc Sieger
Quelle: red./Kapo SG
veröffentlicht: 10. Dezember 2018 19:19
aktualisiert: 11. Dezember 2018 08:32