Biberpärchen an der Linth gesichtet

Laurien Gschwend, 24. Januar 2017, 09:46 Uhr
An der Linth wurde ein Biberpaar gesichtet.
An der Linth wurde ein Biberpaar gesichtet.
© zVg
Gemäss einer Mitteilung des Kantons wurde im St.Galler Linthgebiet erstmals ein Biberpaar beobachtet. Nachwuchs sei sehr wahrscheinlich.

Im Linthgebiet hat sich ein Biberpaar angesiedelt. Bereits Ende 2013 konnte hier erstmals ein einzelner Biber nachgewiesen werden. Junge Biber verbringen ihre ersten Lebenswochen im Bau. Ob das junge Paar eine eigene Familie gründet, wird sich also im Frühling zeigen.

Im Jahr 2000 tauchte der erste Biber im Kanton St.Gallen auf. Seither wächst die Biberpopulation kontinuierlich um etwa 30 Prozent pro Jahr. Bei der letzten Erhebung im Winter 2010/11 zählte man 81 Biber in 26 Revieren. Am meisten Biber lebten damals im Toggenburg. Mit seinem Auftauchen an der Linth besiedelt der Biber nun auch das letzte grosse Gewässersystem des Kantons.

Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 24. Januar 2017 09:43
aktualisiert: 24. Januar 2017 09:46