Brand in Einfamilienhaus ausgebrochen

Christoph Fust, 4. Dezember 2015, 16:46 Uhr
Der Brand bricht bei einer Steckdose aus.
© Kapo SG
Am Freitagmorgen ist in einem Einfamilienhaus in Azmoos ein Brand ausgebrochen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Der 13-jährige Sohn der Familie bemerkte kurz vor 7 Uhr, dass in der Küche starker Rauch aufsteigt. Sein Vater bemerkte darauf eine brennende Steckdose, deaktivierte sämtliche elektronische Sicherungen und brachte seine Familie in Sicherheit. Das Feuer breitete sich zwar gegen Dach und Estrich aus, konnte von der Feuerwehr jedoch gelöscht werden.

Der Sachschäden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Personen wurden keine verletzt.

Die Brandursache wird durch den Kriminaltechnischen Dienst untersucht. Vieles deutet auf einen Kaminbrand hin.

Christoph Fust
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 4. Dezember 2015 16:23
aktualisiert: 4. Dezember 2015 16:46