Drei Verletzte bei Kollision von 19-Jährigen

Christoph Fust, 26. Mai 2019, 09:48 Uhr
Die zwei Autos sind frontal ineinander geknallt.
Die zwei Autos sind frontal ineinander geknallt.
© Kapo SG
Am Samstag kurz nach 17.30 Uhr sind in Goldach zwei 19-jährige Autofahrerinnen frontal ineinander gefahren. Die beiden Frauen sowie eine weitere 19-Jährige wurden dabei verletzt.

Eine 19-jährige Frau fuhr gestern Abend um 17.30 Uhr alleine mit ihrem Auto von Untereggen Richtung Goldach. In einer Kurve verlor sie die Kontrolle über ihr Auto, vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit. Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn, wo das Auto einer 19-jährigen Frau mit einer ebenfalls 19-jährigen Beifahrerin entgegenkam. Die beiden Autos stiessen frontal zusammen.

Kapo SG
Kapo SG

Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt, wurde die 19-jährige Frau, welche von Untereggen kam, so schwer verletzt, dass sie mit der Rega ins Spital geflogen werden musste. Die beiden anderen Frauen wurden eher leicht verletzt und konnten mit der Rettung ins Spital überführt werden.

Der Sachschaden an beiden Autos beläuft sich auf rund 7'500 Franken. Die örtliche Feuerwehr wurde für die Strassensperrung, welche rund drei Stunden dauerte, aufgeboten.

Christoph Fust
Quelle: red./Kapo SG
veröffentlicht: 26. Mai 2019 09:44
aktualisiert: 26. Mai 2019 09:48