Drogendealer als Touristen in der Schweiz

Dumeni Casaulta, 4. August 2017, 13:22 Uhr
Die verhafteten Drogendealer waren als Touristen in der Schweiz. (Symbolbild)
Die verhafteten Drogendealer waren als Touristen in der Schweiz. (Symbolbild)
© iStock/vidguten
Die Kantonspolizei Thurgau hat im Juli drei Drogendealer verhaftet. Dabei wurden rund 540 Gramm Heroin und mehrere tausend Franken Bargeld sichergestellt. Die drei Männer hielten sich als Touristen in der Schweiz auf.

Mitte Juli kontrollierten Drogenfahnder in Wilen bei Wil einen 45-jährigen Serben. Bei der Personenkontrolle kamen rund 250 Gramm Heroin zum Vorschein. Bei der Durchsuchung seiner Unterkunft konnten zudem rund 1'000 Franken Bargeld sichergestellt werden.

Gleichentags verhafteten Drogenfahnder in Busswil einen 20-jährigen Serben. Er trug bei der Verhaftung rund 1'500 Franken Bargeld auf sich. In seiner Unterkunft fanden die Polizisten rund 100 Gramm Heroin und weiteres Bargeld.

Drogenkäufer verpfeifen Dealer

Ende Juli kontrollierten Fahnder der Kantonspolizei Thurgau in Islikon einen 22-jährigen Albaner. Bei der Kontrolle kam Bargeld in der Höhe von rund 3'400 Franken zum Vorschein. Der Mann führte die Polizisten schliesslich zu einem Versteck in einem Waldstück in der Umgebung, wo rund 105 Gramm Heroin, 50 Gramm Streckmittel und diverse Betäubungsmittel-Utensilien sichergestellt werden konnten. Kurz zuvor wurden zwei Drogenkäufer beobachtet und kontrolliert. Sie gaben gegenüber den Polizisten an, im Waldstück Heroin erworben zu haben. Bei ihnen konnten weitere rund 85 Gramm Heroin sichergestellt werden.

Als Touristen in der Schweiz

Die drei Männer, die sich als Touristen in der Schweiz aufhalten, sind in Haft. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld führt eine Strafuntersuchung.

Dumeni Casaulta
Quelle: Kapo TG/red.
veröffentlicht: 4. August 2017 13:22
aktualisiert: 4. August 2017 13:22